Kontakt

service@fruchthof-northeim.de
Tel.: +49 (0) 5551 9805-0
Fax: +49 (0) 5551 9805-10
zur Kontaktseite

„Es wird ganz klar Qualität gefordert“

Interview mit Lutz Hasenbeck, Geschäftsführer vom FRUCHTHOF NORTHEIM

Lutz Hasenbeck.
Lutz Hasenbeck, Geschäftsführer vom FRUCHTHOF NORTHEIM.
Lutz Hasenbeck ist seit 46 Jahren in der Fruchtbranche tätig. Er ist einer der erfahrensten Fruchtgroßhändler Deutschlands. Hier spricht er über die Trends im Fruchthandel, seine persönlichen Vorlieben und seinen Arbeitsalltag.

Herr Hasenbeck, was ist Ihre persönliche Lieblingsfrucht? Haben Sie einen besonderen Tipp?

Hasenbeck: Bei Obst begeistern mich immer wieder die saftigen Tarocco- Orangen aus Sizilien, reife Mangos und Sweet Ananas von Del Monte. Unter den Gemüsesorten empfehle ich, einmal unsere Tomaten aus Sizilien zu probieren – und natürlich deutschen Spargel.

Was ist für Sie der Reiz Fruchtgroßhändler zu sein?

Hasenbeck: Mich faszinieren der stetige Wandel in der Branche, tägliche Neuausrichtung und der gute Kontakt zu unseren Kunden und Lieferanten.

Mit wie vielen Fruchthändlern und Lieferanten telefonieren Sie pro Tag?

Hasenbeck: Ich habe täglich Kontakt mit bis zu 5 Fruchthändlern und 10 Lieferanten in Italien, Spanien, Holland, Frankreich und Belgien.

Welche Trends spüren Sie im aktuellen Fruchthandel?

Hasenbeck: Es wird ganz klar Qualität gefordert – und auch bezahlt. Zudem schrumpft der traditionelle Markthandel und der Discounter wird immer stärker. Trotzdem gibt es für kompetente, engagierte Kaufleute Chancen für eine tragbare Eigenständigkeit.

Wie wirkt sich die Qualitätssicherung von der Plantage bis ins Umschlaglager aus?

Hasenbeck: Qualitätsbeanstandungen werden deutlich weniger. Dadurch sind aber auch die Preise stabil.


Gerade die Mittelmeerländer sind vom Klimawandel betroffen. Spüren Sie das als Einkäufer?

Hasenbeck: Hitzewellen, Starkregen oder Wintereinbrüche sind häufiger geworden. So sind wir gefordert, im Markt schnell zu reagieren – das ist unser traditioneller Auftrag als Großhändler und Importeur.

Auf welche Leistung sind Sie in Ihrem Berufsleben besonders stolz?

Hasenbeck: Mit Freude erfüllt mich, dass ich aus einem kleinen Fruchthandelsunternehmen ein großes, klassisches Familienunternehmen aufgebaut habe. Wesentlichen Anteil daran hatte meine Frau, die viele Jahre den so wichtigen Finanzbereich verwaltet hat. Auch der Generationenwechsel klappt hervorragend. Die Einbindung der Mitarbeiter in unsere Firmen-Philosophie war sicher ein ganz wichtiger Erfolgsfaktor. Unsere Söhne Marc und Nils werden das Unternehmen in unserem Sinne weiterführen und
dabei auch ihre eigenen Ideen und Vorstellungen mit einbringen.

 © 2016 Fruchthof Northeim GmbH & Co. KG | Sitemap | AGBDatenschutz | Impressum | Support | Konferenz |